6 inoffizielle Konzepte und Alternativen für iOs7

Nach akribischen, wissenschaftlichen inhaltsanalytischen Studien meiner Twitter- und Facebook-Timeline kann ich zusammenfassen: alle die von Design keine Ahnung haben finden iOs7 schön.

 

Das Interface ist stark an den Metro Look  vom Windows Phone angelehnt, aber versucht sich dennoch zu offensichtlich abzugrenzen, durch diese lächerlichen Farbverläufe. Mein alter, lieber  Reinzeichner hat immer gesagt: hast nix drauf, machst ‘n Verlauf. Und das habt ihr getan Apple. Groß, überwachend, etabliert, gelangweilt und langweilend. Motivationslos und geschmacklos. Alles in einem ein farbenfrohes Trauerspiel.
Jeder screen, den man so sieht, hinterlässt einen bittersüßen, aber ekligen Nachgeschmack, ähnlich wie durchgekaute Center Schocks. Man weiß nicht, woran es liegt, aber es funktioniert einfach nicht. Prädikat: hässlich. Setzen, sechs.
Dabei haben sich so viele Designer auf der ganzen Welt Gedanken gemacht und wesentlich schickere Alternativen gezaubert. Eine Auswahl hab ich hier für euch zusammengestellt. Wenn ihr noch mehr kennt, dann ab in die Kommentare und lasst auch die anderen Leser_innen daran teilhaben.

safaricon_1x Grafik von Joey Lamanto

 

1. Mein Favorit. Da versucht keiner das Rad neu zu erfinden, sondern hat einfach mal nachgedacht. Mehr Bilder auf Behance.

 

2.Oder man machts nur’n Tick einfacher. Wie Markus Tallasken Halvorsen aus Italien.

ios_7_use2_1x

3.Auch nett.

 

4. Mal anders: heller, reduzierter, freundlicher.

 

5. Ein wesentlich aufregenderen Lock Screen gibts hier zu sehen.

 

6.Definitiv angenehmeres Interface durch weniger unnötigen Glow und Schattierungen, Gravierungen und anderen Quatsch von Sebastian Gansrigler aus Österreich.

iPhone Retina GUI PSD

 

Ein schönes Musikkonzept findet ihr hier. Und ein iOs Mail Redesign hier. Wo wir gerade dabei sind. Eine Reddit-App Redesign hab ich auch gefunden.

 

P.S. Und wer behauptet auf einem dunklen, einhatlichen Hintergrund würd’s besser aussehen – der lügt.
Quelle: Behance.
d28ddbbf95a3c0e7211083b79db63634

6 thoughts on “6 inoffizielle Konzepte und Alternativen für iOs7

  1. Wait until the OS is out before forming an opinion, either for the better or the worse. Until you try it out, everything is just speculation based on a few screenshots. Nice line about the Verlauf, though.

  2. Seltsam: bin Designer und habe Ahnung von Kunst und Design (meiner Meinung nach) und finde das neue Design von iOS7 schön und durchdacht.
    Eher die genannten Beispiele sind nicht konsequent genug oder zu “hölzern”.
    & das neue Design passt gut zur der 80er Retro-Schiene, auch mit den Verläufen. Es ist ehr die Frage, ob es in 3-5 Jahren immer noch passt. Aber wahrsch. werden die Abstände zwischen den KomplettErneuerungen kürzer…

    • Da muss ich komplett zustimmen. Das “what the fuck” zum neuen Safari Icon kann ich zwar absolut unterschreiben, allerdings liegt der Fakt ob etwas “gut” ist immer im Auge des Betrachters. Jemanden als ahnungslos zu bezeichnen, weil er das neue ios design schick findet, finde ich ehrlich gesagt etwas anmaßend (Schöner Satz zum Verlauf allerdings ^^).

      Die hier präsentierten Designs sind zwar teilweise auch sehr schick, aber für mein Empfinden weniger durchdacht als ios7 und in keinem Fall besser. Fast alle erinnern mehr an Windows 8 als das es ios 7 laut Artikel tut.

      Das 1. hat tatsächlich die schönsten Icons, aber Widgets nerven (ein riesen Grund für mich kein Android zu holen) und diese Live Kachel Kopie ist auch nicht besonders toll (einer der Gründe kein Windows Phone zu haben).

      Solange sie ohne weiteren Kommentar irgendwann mal das Safari Icon ändern wäre ich persönlich top zufrieden ^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 7 = 1

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>