Demo gegen Sexismus in der Werbung – die erste ihrer Art

Leider fehlt mir aktuell die Zeit alles zu verbloggen, was mich beschäftigt und was ich an Ideen habe – inkl. die Erlebnisse, deswegen überlasse ich euch einfach die Bilder von der gestrigen Demo gegen Sexismus in der Werbung und verweise auf Nadia’s 2 cents, einen Artikel in der Morgenpost, dann was von Julia - nämlich ihre und Kathy Meßmers Rede [...]

Robin Thicke – die feministische Version

 Ich muss zugeben, der Refrain ist großartig. Genau wie das Original bleibt es im Ohr hängen. Wobei umgedrehter Sexism auch nicht die Message sein kann. Weiße Frauen, die knackige weiße Männer, heteronormativ rumscheuchen und belästigen. Was lustig beginnt ist im Endeffekt kaum besser als alltäglicher Sexismus, wo die Frau zum willigen Objekt degradiert wird. Soviel zur Kritik. [...]

Melon of Troy – oder Frauen, die wir nicht vergessen dürfen

Die tumblrs dieser Welt quellen über von popkulturellen MashUps: ob Game of Thrones Charaktere im GTA Stil oder Hauskatzen in Pornos – und ja ich empfinde beides als kulturelles Gut. Doch dieser tumblr ist anders. LadyPuns. Die Illustrationen sind liebevoll gestaltet und wirklich durchdacht. Auch wenn die dargestellten Frauen nicht gleich jedem bekannt vorkommen sind, [...]

Die re:publica 2013

Ich habe mich lange nicht mehr so beschissen gut gefühlt. Dieses Gefühl aus vollständiger mentaler und körperlicher Erschöpfung, diesem Endorphinausstoß, diese dominante Machtlosigkeit, diese unbestimmte Erregung, die sich anbahnende Migräne und das Gefühl die Welt umarmen zu können und sich dann doch lieber für die Daunenbettdecke zum kuscheln entscheiden.     Die re:publica ist Zuhause. [...]

Nordsee und der geplante Shitstorm

Ich vermute mal, dass der Shitstorm von Nordsee geplant ist. Heutzutage weiß doch jedes Unternehmen, was zuviel an nackter Haut für Konsequenzen haben kann. Und wer so platt vorgeht, so wenig Message und soviel Haut, die sooo wenig mit Produkt zu tun hat. Auch die Agentur die angeblich für diesen Mist verantwortlich ist, wirkt aufgesetzt.  ”Kreativ [...]

Ich bin keine Feministin, aber…

„Ich bin keine Emanze, aber …“ begann letztens eine Kommilitonin in der Vorlesung und führte dann ein Haufen feministischer Argumente an, die ich so unterschrieben hätte. Sie ist wahrlich keine Emanze, sie ist ein hübsches, stylisches Mädchen, was ein bisschen was Kluges von sich gab und nicht dem klassischen, stereotypischen Bild einer Emanze entspricht, was [...]

Berliner Dessous Label Brush versucht sich am Feminismus

Bisher war ich ein großer Fan der anzüglichen, augenzwinkernden Werbeaktionen von Blush. Da gab es z.B. den Walk durch Paris oder die einzelnen Plakate, die auf tagesaktuelle Themen hinwiesen. Im Prinzip hatten sie eine gute Idee, die wahrscheinlich auf einem einzigem 18/1 abgebildet wurde und dann anhand weniger Fotos viral ging. Deren Dessous sind ebenfalls [...]