Corporate Blogging – das wie und warum

Vor zwei Wochen hielt ich eine Barcamp Session auf dem Kreativpiloten Workshop (vom BMWi ausgezeichnete StartUps – ähm ja und ich bin auch Preisträgerin, aber das ist eine andere Geschichte) zum Thema Corporate Blogging. Durch das Schreiben auf milenskaya und meine berufliche Entwicklung hin zum Thema Online-Marketing – und ja, ich weiß ich hör mich [...]

Demo gegen Sexismus in der Werbung – die erste ihrer Art

Leider fehlt mir aktuell die Zeit alles zu verbloggen, was mich beschäftigt und was ich an Ideen habe – inkl. die Erlebnisse, deswegen überlasse ich euch einfach die Bilder von der gestrigen Demo gegen Sexismus in der Werbung und verweise auf Nadia’s 2 cents, einen Artikel in der Morgenpost, dann was von Julia - nämlich ihre und Kathy Meßmers Rede [...]

Bitch don’t kill my internet

Es gibt wenig was mir soviel bedeutet und mich so erfüllt wie das Internet. Das Internet ist nicht nur Wikipedia, Lefloid, dein Lieblingsblog und deine Twittertimeline und auch nicht die Youtube-Kommentatoren, nicht die Dropbox mit dem Backup deines Lebens, nicht das Gif mit den swaggenden Babykatzen und auch die Facebookfreundschaftsanfrage deiner Mom, die ich seit [...]

Nordsee und der geplante Shitstorm

Ich vermute mal, dass der Shitstorm von Nordsee geplant ist. Heutzutage weiß doch jedes Unternehmen, was zuviel an nackter Haut für Konsequenzen haben kann. Und wer so platt vorgeht, so wenig Message und soviel Haut, die sooo wenig mit Produkt zu tun hat. Auch die Agentur die angeblich für diesen Mist verantwortlich ist, wirkt aufgesetzt.  ”Kreativ [...]

Anständig unanständig – Aaarfz

  Zwischen Markus Hermann  aka @hermsfarm und mir liegen Welten. Rein physiologisch gesehen. Wir haben sicherlich verschiedene Perspektiven auf allerlei Dinge – aber auf einer Ebene funkts. Die des Humors. Irgendwie schafft er es auf 140 Zeichen soviel Weisheit, dass er damit die halbe Netzgemeinde zum schmunzeln bringt.     bekomme mittlerweile mehr newsletter von [...]

Berliner Dessous Label Brush versucht sich am Feminismus

Bisher war ich ein großer Fan der anzüglichen, augenzwinkernden Werbeaktionen von Blush. Da gab es z.B. den Walk durch Paris oder die einzelnen Plakate, die auf tagesaktuelle Themen hinwiesen. Im Prinzip hatten sie eine gute Idee, die wahrscheinlich auf einem einzigem 18/1 abgebildet wurde und dann anhand weniger Fotos viral ging. Deren Dessous sind ebenfalls [...]